mitänand - färenand - zuänand

Aktuelles

Informationen Coronavirus

Sehr geehrte Familien, Angehörige, Besucherinnen und Besucher

Ab Montag, 22. Juni 2020, werden die Massnahmen zur Bekämpfung des neuen Coronavirus weitgehend aufgehoben. Einzig Grossveranstaltungen bleiben bis Ende August verboten. Dies hat der Bundesrat aufgrund der anhaltend tiefen Fallzahlen an seiner Sitzung vom 19. Juni 2020 beschlossen. Alle öffentlich zugänglichen Orte müssen über ein Schutzkonzept verfügen. Der Bundesrat hat dafür die Vorgaben vereinfacht. Handhygiene und Abstandhalten bleiben die wichtigsten Schutzmassnahmen; der Bundesrat setzt weiterhin stark auf eigenverantwortliches Handeln.

Für den Bereich Alters-und Pflegeheim gelten immer noch Einschränkungen

Für den Altersheimbereich sind 2 Besucher pro Bewohner pro Tag zusammen oder nacheinander unter der Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln erlaubt. Sie können im Sekretariat unter der Nummer 027 933 19 19 einen Besuchstermin vereinbaren.

Besuche bei Bewohnern im Zimmer sind nach wie vor nur im Notfall gestattet.

Falls Sie Ihren Angehörigen Gegenstände zukommen lassen möchten, können Sie diese immer noch beim Eingang abgeben. Die Pflege wird diese dann an ihre Angehörigen weiterleiten. Bitte beschriften sie die Taschen mit dem Namen ihres Angehörigen. Falls sie Fragen haben, zögern Sie nicht uns anzurufen.

Die Tagesstrukturen für ältere und pflegebedürftige Personen sind noch geschlossen.

Die Cafeteria bleibt für die Öffentlichkeit bis zur Aufhebung des

Der Bereich der familienergänzenden Tagesbetreuung ist geöffnet.

Es besteht weiterhin eine Zutrittskontrolle.

Wir danken den gesunden Menschen für ihre Solidarität mit allen schutzbedürftigen Menschen und für die Einhaltung der Hygienevorschriften.

Martin Kalbermatter, Direktor