Informationen Coronavirus

Zum Schutz unserer Bewohner, Kinder und  Mitarbeitenden
Zutritt nur mit Covid-Zertifikat oder negativem Test

Geschätzte Angehörige, werte Besucher

In der aktuellen Corona-Situation empfiehlt der Kanton den Besuch in Pflegeinstitutionen auf Personen mit einem gültigen Covid Zertifikat zu beschränken. Ebenfalls ist ab Montag, dem 13. September 2021 in den Innenräumen der Restaurants ein gültiges Covid-Zertifikat oder ein gültiger negativer Covid-Test Pflicht. Diese Massnahmen gelten ebenfalls in den Innenräumen vom Haus der Generationen St. Anna.

Für Besucher gilt:

  • Gültiges Covid-Zertifikat (Genesen, Geimpft)
  • Gültiger negativer Covid Test (PCR Test nicht älter als 72h, Antigentest nicht älter als 48h)
    Schnellteste berchtigen nicht zum Eintritt !
  • Selbstdeklaration beim Eingang (Formular ausfüllen)
  • Maskenpflicht in allen Innenräumen, ausgenommen am Tisch sitzend in der Cafeteria
  • Händedesinfektion
  • Abstand halten

Wir bitten Sie, die Schutzmassnahmen konsequent einzuhalten und sich bei Ihrem Besuch im Büro der Administration zu melden. Halten Sie bitte Ihr Covid-Zertifikat sowie Ihre Identitätskarte bereit.

Die Eingangstüre ist von Montag bis Sonntag von 09.00 Uhr bis 17.00 Uhr geöffnet.

Falls Sie Ihre Angehörigen ausserhalb dieser Zeiten besuchen möchten, so können Sie beim Eingang läuten. Eine Pflegefachperson wird Ihnen öffnen.

Bitte halten Sie auch hier Ihr Covid-Zertifikat sowie Ihre Identitätskarte zur Kontrolle bereit.

Ein herzliches Vergällt’s Gott für Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe zum Schutz aller Menschen im St. Anna.

Für geimpfte Bewohner gilt:

  • Bewohner müssen keine Masken mehr tragen (Verlassen des Zimmers, auf dem Gelände vom Heim wie auch auf Spaziergängen)                                                                                                             
  • Ausflüge und Spaziergänge sind erlaubt, mit und ohne Begleitung. Die Maskenpflicht bleibt wo nötig bestehen, zum Beispiel in Einkaufsläden
  • Gruppenaktivitäten mit Abstand sind erlaubt, die Sonnenstube ist wieder in Betrieb.
  • Keine Quarantänepflicht bei Rückkehr von Spaziergang oder nach Besuch zuhause
  • Besuche können ohne Zeitlimit und Anmeldung, auch im Bewohnerzimmer, stattfinden
  • Einzige Einschränkung: maximale Besucherzahl pro Besuch sind vier Personen
  • Mittagsessen, zusammen mit dem Bewohner, ist auf Voranmeldung in der Cafeteria zugelassen 
  • Neueintritte müssen nicht in die 10-tägige Quarantäne                                                                                                                                    
  • Die Besucher müssen weiterhin ein Besuchsformular beim Eingang ausfüllen
  • Bewohner dürfen wieder zusammen am Tisch die Mahlzeiten einnehmen.

Für nicht geimpfte Bewohner gilt: (das Heim muss besondere Massnahmen zum Schutz des Bewohners gewährleisten können)

  • Der Bewohner trägt eine Maske beim Verlassen des Zimmers, auf dem Gelände des Heims sowie auch bei Spaziergängen
  • Gruppenaktivitäten sind erlaubt mit Abstand und Maske
  • Mahlzeiten müssen die ungeimpften Bewohner an einem separaten Tisch (zusammen mit andern ungeimpften Bewohner oder alleine) einnehmen
  • Spaziergänge nur in Begleitung und mit Schutzmassnahmen erlaubt
  • Besuche zuhause sind nicht erlaubt. Die Angehörigen können in Eigenverantwortung die Bewohner mit nach Hause nehmen. Die Bewohner müssen danach zehn Tage in Quarantäne. Es wird ein Covid-Test nach der Rückkehr durchgeführt
  • Gemeinsame Essen mit dem Bewohner im Heim ist nicht zugelassen
  • Neueintritte: 10 Tage in Quarantäne und ein Covid-Test muss durchgeführt werden
  • Die Besucher müssen weiterhin ein Besuchsformular beim Eingang ausfüllen

Bei Fragen oder Unklarheiten stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Freundliche Grüsse

Martin Kalbermatter, Direktor

Zurück